Vollbrand durch Motorboot

Am 17.06.2010 kam es im Kirchweg auf einem Motorboot beim Hantieren mit Kraftstoff zu einer Verpuffung.

Dabei erlitt eine Person schwere Verbrennungen.

Das Boot stand beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits im Vollbrand. Durch die Feuerwehr Buchschlag wurde die Brandbekämpfung eingeleitet, sie wurde dabei durch die Feuerwehr Sprendlingen unterstützt. Insgesamt waren 2 C-Rohre und ein Schaumrohr im Einsatz. Das Boot brannte komplett aus.

Die verletzte Person wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Ludwigshafen in eine Spezialklinik geflogen.