Feuerwehr öffnet Türen mit schwerem Gerät

Im Rahmen der Aktion „Maus Türöffnertag 2013“ hat die Freiwillige Feuerwehr Buchschlag zum zweiten Mal ihre Türen für Groß und Klein geöffnet. In diesem Jahr wurde das Motto ganz besonders wörtlich genommen. Im Rahmen von zwei Übungen wurde an einem Fahrzeug vorgeführt, wie die Feuerwehr bei einem Unfall eingeklemmte Personen befreit.
Insgesamt drehte sich 2013 alles um das Thema technische Hilfeleistung. So wurde die Fahrzeugausstellung auf dem Vorplatz durch einen Rüstwagen verstärkt, der sonst zentral in einer anderen Wache untergebracht ist. An den Übungen war außer der Freiwilligen Feuerwehr noch das Rote Kreuz beteiligt, da die fachgerechte und schonende Rettung der verunfallten Person natürlich im Vordergrund steht.
Durch die immer ausgefeiltere Fahrzeugtechnik, passieren insgesamt immer weniger tödliche Unfälle. Allerdings stellen moderne Fahrzeuge die Feuerwehren auch vor neue Aufgaben. So verfügen diese über allerlei Airbags, Gurtstraffer oder verstärkte Karosserieteile um den Insassen bestmöglichen Schutz zu gewähren. Leider macht jeder Hersteller seine Fahrzeuge etwas anders und es ist unmöglich alle Details zu kennen. Gute Anhaltspunkte für die Rettungskräfte sind die sogenannten Rettungskarten, auf denen Art und Lage der Systeme für jeden Fahrzeugtyp dargestellt sind.

Die passende Rettungskarte konnten sich Besucher auch speziell für Ihren Fahrzeugtyp ausdrucken lassen. Für Ihr Fahrzeug können Sie eine solche Karte auch online finden. Bitte deponieren Sie sie hinter der Fahrersonnenblende!
Für Kinder gab es wieder eine Feuerwehrolympiade und ein Feuerwehrquiz, bei dem Fragen rund um die Feuerwehr beantwortet werden mussten.